Wir sind ARBEITGEBER DES JAHRES 2020

TAS AG erhält “TOP JOB”-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten

Am 28. Februar haben wir in Berlin das „TOP JOB“-Siegel „ARBEITGEBER DES JAHRES“ aus den Händen des ehemaligen Vizekanzlers Sigmar Gabriel erhalten! Der „ TOP JOB “-Schirmherr würdigte die uns insbesondere für unsere strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung und die kontinuierliche und systematische Weiterentwicklung unserer Qualitäten als Arbeitgeber.

Sigmar Gabriel lobte in Berlin die TAS dafür, dass sie dem Fachkräftemangel mit den Stärken ihrer mittelständischen Kultur begegnet. Das sei umso bedeutender, da der deutsche Mittelstand 80 Prozent der Ausbildungsplätze in Deutschland stelle. „Arbeitgeberattraktivität ist ein entscheidendes strategisches Thema für jedes Unternehmen, das langfristig erfolgreich sein will,“ bekräftige Gabriel.

Für uns ist es die zweite Auszeichnung als TOP Arbeitgeber. Nachdem wir 2018 den 2. Platz in unserer Größenklasse erreicht haben, sind wir nun natürlich besonders stolz auf Platz 1 als ARBEITGEBER DES JAHRES.

Christian Geyer erhält den Titel TOP JOB Arbeitgeber des Jahres 2020 vom ehemaligen Vize-Kanzler Sigmar Gabriel
Prof. Dr. Heike Bruch von der Universität St. Gallen, Jurymitglied Donata Apelt-Ihling, unser Vorstand Christian Geyer, Sigmar Gabriel, eh. Vize-Kanzler und „Top Job“-Schirmherr und Silke Masurat, Geschäftsführerin der zeag GmbH (v.l.)

Mit dem Qualitätssiegel „TOP JOB“ zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen. Diese zeigt sich in der Qualität der Führungsarbeit und damit verbunden einer hohen Arbeitszufriedenheit und niedrigen Erschöpfungswerten innerhalb der Belegschaft.

In dem seit 2002 durchgeführten bundesweiten Arbeitgebervergleich “TOP JOB” haben wir vor allem in den Bereichen Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit und Gleichberechtigung überzeugt. Wir bieten nicht nur ein umfangreiches Gesundheitsprogramm und Kindertagesplätze, sondern auch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten sowie eine offene Urlaubspolitik.

„Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung“, berichtet Christian Geyer, Vorstand unseres Familienunternehmens. „Seit jeher stecken wir viel Energie, Herz und Professionalität in unser Miteinander und die gemeinsame Zukunft. Das sind wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen schuldig. Arbeitgeberattraktivität ist in unserer Unternehmensstrategie fest verankert – sie ist ein entscheidendes Element unserer Unternehmens-DNA. Mit Hilfe der ‚TOP JOB‘-Analyse und dem umfangreichen Feedback der Mitarbeiter werden wir unsere Arbeitgeberqualitäten weiter ausbauen. Denn nur mit zufriedenen und engagierten Mitarbeitern können wir weiterhin so erfolgreich sein.“

„Die Auszeichnung ‚TOP JOB’ steht für eine nachhaltige Arbeitsplatzkultur, die in gleichem Maße gesund und leistungsorientiert ist. Mit einer inspirierenden Führungsarbeit, einem vertrauensvollen Miteinander und guten Arbeitsbedingungen möchten wir ein fruchtbares Klima für Innovation und Leistung schaffen.

„Wir achten bei der Auszeichnung und bei den Anregungen, die wir an die Teilnehmer individuell zurückspiegeln, besonders auf den Erhalt einer gesunden von Motivation und Dynamik geprägten Arbeitsplatzkultur. Denn insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Beschleunigung ist diese Balance ein Schlüsselfaktor des nachhaltigen Erfolgs und ein gesellschaftlicher Auftrag“, kommentiert Silke Masurat, Geschäftsführerin der zeag GmbH.

Die Wissenschaftler des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch befragten online unsere Personalleitung nach den eingesetzten HR-Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch, die zu zwei Dritteln das Endergebnis bestimmt. Ein Drittel zählt das HR-Instrumentarium.

Für die aktuelle „TOP JOB“-Runde haben sich über 100 mittelständische Firmen beworben. Insgesamt wurden 29.530 Mitarbeitende befragt. 64 Prozent der Arbeitgeber sind Familienunternehmen. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 293 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 25%.

Wir danken unserem gesamtem Team in Leipzig und Merseburg und freuen uns schon, die Auszeichnung ordentlich zu feiern!

Weitere Beiträge
Der Weg zur beruflichen Entfaltung
Diese Seite verwendet Cookies.
Alles klar