topjob

TAS AG ausgezeichnet als bester Arbeitgeber

Leipziger Unternehmen erhält “Top Job”-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualität

Leipzig – Bei der TAS AG wird Arbeitgeberattraktivität groß geschrieben – und der Erfolg gibt dem Leipziger Unternehmen recht. Der Kundenservicedienstleister erhielt am 23. Februar in Berlin mit dem 2. Platz in seiner Größenordnung das “Top Job”-Siegel aus den Händen des ehemaligen Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement.

Der “Top Job”-Mentor würdigte die TAS AG insbesondere für ihre strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung und die kontinuierliche sowie systematische Weiterentwicklung ihrer Qualitäten als Arbeitgeber. Für das 470 Mitarbeiter starke Unternehmen ist dies die vierte Auszeichnung als attraktiver Arbeitgeber.

Mit dem Qualitätssiegel “Top Job” zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, in Kooperation mit der Universität St. Gallen Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen. Dies zeigt sich in der Qualität der Führungsarbeit und einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit.

In dem seit 2002 durchgeführten bundesweiten Arbeitgebervergleich “Top Job” hat die TAS AG vor allem in den Bereichen Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit und Gleichberechtigung überzeugt. Das Unternehmen bietet nicht nur ein umfangreiches Gesundheitsprogramm und Kindertagesplätze, sondern auch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten sowie eine offene Urlaubspolitik.

“Die Auszeichnung zu einem der Top-Arbeitgeber in ganz Deutschland macht uns sehr stolz”, sagt Christian Geyer, Vorstand des Familienunternehmens. “Ich freue mich sehr, dass die gemeinsame Arbeit mit unserer Belegschaft für ein außergewöhnlich gutes Arbeitsumfeld auf diese Weise honoriert wird. Mit unseren Zielen sind wir allerdings noch nicht am Ende. Das Top Job-Siegel motiviert uns noch mehr, unsere Arbeitgeberqualitäten weiter auszubauen.”

Silke Masurat, Geschäftsführerin der zeag GmbH betont: “Die Auszeichnung ‘Top Job’ steht für eine nachhaltige Arbeitsplatzkultur, die in gleichem Maße gesund und leistungsorientiert ist. Mit einer inspirierenden Führungsarbeit, einem vertrauensvollen Miteinander und guten Arbeitsbedingungen schafft die TAS AG ein fruchtbares Innovations- und Leistungsklima. Dies sind im Übrigen auch die entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Übergang in eine neue Arbeitswelt.“

Die Wissenschaftler des Institutes für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch befragten online die Personalleitung nach den eingesetzten HR-Methoden und -Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch, die zu zwei Dritteln das Endergebnis bestimmt. Ein Drittel zählt das HR-Instrumentarium.

Insgesamt 120 mittelständische Unternehmen hofften in diesem Jahr auf das “Top Job”-Siegel. Insgesamt wurden 19.841 Mitarbeitende befragt, davon arbeiten rund 57% in Familienunternehmen. Die TAS AG erreichte den 2. Platz in der Größenklasse bis 500 Mitarbeiter.

Weitere Beiträge
Souverän durch die Krise
Diese Seite verwendet Cookies.
Alles klar