benefiz-merseburg

TASianer sammeln Kilometer für den guten Zweck

„Jetzt erst Recht“ lautete die Botschaft des Lions Club, als dieser zur Teilnahme am 11. Merseburger Benefizlauf aufgerufen hat. Das traditionsreiche Laufevent für die gute Sache sollte auch 2020 stattfinden – trotz Corona, oder vielleicht gerade deshalb. Denn gerade wegen der Krise, so argumentierte Organisator Roland Schwarz, könnte das Geld der Kommunen für soziale Projekte etwas knapper ausfallen. Umso wichtiger sind die Spenden, die der Lions Club mit dem Benefizlauf dieses Jahr einsammelt. Insgesamt 253.000 Euro kamen in den vergangenen Jahren bereits zusammen.

Letztes Jahr: Impressionen vom 10. Merseburger Benefizlauf am 28. Juni 2019

Aufgrund der aktuellen Situation haben sich die Organisatoren für ein dezentrales Konzept entschieden. Anstatt in Massen über die Merseburger TAS Platte und die Gotthardstraße zu rennen, sollten die Teilnehmer am vergangenen Wochenende auf den Lieblingsstrecken in ihrer Umgebung Kilometer und damit Spenden sammeln. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

„Ich geh jetzt in die Eistonne“

Seit einigen Jahren unterstützt auch die TAS den Merseburger Spendenlauf mit einer aktiven Teilnahme, weswegen wir vom vergangenen Freitag an auch in diesem Jahr den ein oder anderen Kilometer für die gute Sache zurückgelegt haben. Dabei konzentrierte sich unsere Laufstrecke nicht nur auf den Raum Merseburg, sondern erstmals auch auf den Raum Leipzig. Gerade hier war sportliche Betätigung bei über 30 Grad besonders schweißtreibend, weshalb der ein oder andere Läufer im Anschluss am liebsten gleich in die Eistonne gesprungen wäre.

Unsere Kollegen/-innen beim 11. Merseburger Benefizlauf

An dieser Stelle möchten wir deshalb nochmal ein großes Dankeschön an alle Kolleginnen und Kollegen aussprechen, die sich der Herausforderung gestellt haben und den 11. Merseburger Benefizlauf zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Gemäß der Tradition spenden wir auch dieses Jahr für jeden gelaufenen Kilometer jeweils 2 Euro an den Lions Club für soziale Projekte im Raum Merseburg. Bei insgesamt 115 Kilometern macht dies in Summe 230 Euro, die wir für den guten Zweck gerne auf 300 Euro aufrunden.

Danke an den Lions Club Merseburg und alle Förderer für das tolle Engagement und Festhalten an dieser großartigen Veranstaltung – auch wenn wir uns wünschen, im nächsten Jahr wieder mit Euch zusammen laufen zu dürfen. Nicht nur, weil die tollen Anfeuerungen am Streckenrand diesmal leider ausblieben. Sondern auch, weil das kühle Bier im Ziel einfach besser schmeckt, wenn man es in einer tollen Gemeinschaft genießt. 😉

Weitere Informationen zum Merseburger Benefizlauf:
https://www.lauf-mit-lions.de/

Newsletter für digitale Pioniere

Ab sofort versorgen wir Sie regelmäßig mit spannenden Trends und ausgewählten News, die die Dialog- und Digitalbranche bewegen.